Montag, 29. Juni 2015

Das Scheuren-Projekt

.... wird zu einer Wanderausstellung (siehe auch Post vom 8.5., "150 Jahre danach"). Die nächste Station der Gruppenausstellung ist das Kunstkabinett Hespert in der alten Schule in Reichshof, Nähe Gummersbach. Eröffnung ist Sonntag, 5. Juli, 15 Uhr. Die Arbeiten zu Caspar Scheuren von 15 ausgewählten Künstlern sind dort bis 9. August zu sehen. Weitere Stationen folgen.

Die ehemalige Schule beherbergt heute den Kunstverein, Foto via Kunstkabinett Hespert

Mittwoch, 24. Juni 2015

Bis dreiundzwanzig Uhr

Diesen Freitag, 26. Juni, findet zum dritten Mal die K1-Nacht statt. Mehrere Galerien der Innenstadt und Institutionen wie das Kölnische Stadtmuseum haben bis 23 Uhr geöffnet.
Alle Ausstellungen mit Zeiten und Sonderprogrammen gibt‘s als Download oder als Booklet in den Galerien samt Lageplan. Auch das Wetter scheint für einen Rundgang mitzuspielen.


Mittwoch, 17. Juni 2015

Vom Güterschuppen zur Kunsthalle

Kommenden Freitag, 19. Juni, wird die neue KunstHalle des Kunstkreises Cloppenburg e.V. feierlich eröffnet. Zu sehen gibt es eine Gruppenausstellung aus Werken, die am Sonntag, den 28. Juni, ab 11.30 Uhr, ersteigert werden können. Der Reinerlös aus dieser Auktion kommt der Ausstattung der neuen KunstHalle zugute. Der Katalog dazu ist online einsehbar. Unter anderem mit Arbeiten von Michael Ramsauer, Norbert Marten, Tine Holterhoff und von mir.

Der "normale" Ausstellungsbetrieb startet am 5. Juli mit einem Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen von Jochen Mühlenbrink.

14 Tage vor Eröffnung, Foto via Kunstkreis Cloppenburg 

Montag, 8. Juni 2015

Jetzt auch wieder analog: studioholterhoff

Das studioholterhoff hat wieder eine Hausnummer: Am Freitag, 12. Juni, lädt Tine Holterhoff in ihr neues Atelier ein. Zu sehen gibt es ihre jüngsten Arbeiten mit "Strukturen".
Krieler Str. 82, Köln-Lindenthal, von 17 bis 21 Uhr.

Tine Holterhoff, "Borkum 15-190" aus Strukturen 2015 via studioholterhoff

Montag, 1. Juni 2015

Kuhba goes Kuba

Der Kulturbahnhof Nettersheim zeigt ab Sonntag, 7. Juni, die Ausstellung Kuhba goes Kuba
Den Anfang machte 2013 eine Aktion des Museums für verwandte Kunst: Es entstanden zahlreiche schwarz-weiße Kühe, gezeichnet, gemalt, gestickt, geklebt, gestempelt usw. auf A5-Zeichenpapier von über 60 Künstlern. Jetzt ist die immer größer werdende Wanderherde in der Eifel zu sehen. Los geht's um 15 Uhr. Bis Sonntag, 5. Juli 2015, offen: immer Sa/So 11-18 Uhr.


Mit den Kühen von Katrin Bergmann, Lutz Ellerbrock, Cornelia Enax, Thorsten Kern, Stewens Ragone, Ute Vogel...