Dienstag, 29. April 2014

Museum unter neuer Leitung

Die nächste Generation tritt an: Das Museum für verwandte Kunst wird mit Eröffnung am 9. Mai (Start 19 Uhr mit Party und Cocktails) von Pola Bergmann, der 31jährigen Tochter von Katrin Bergmann, übernommen. Ihr zur Seite steht ab sofort Jantina Lipphardt. Nach dem Architekturstudium werden beide die etablierte Adresse im Kölner Kunstbetrieb mit neuen Impulsen und neuen Künstlern weiterführen.
Die erste neue Ausstellung "Immer wenn Du..." präsentiert Arbeiten der beiden neuen "Museumsdirektorinnen" sowie von Felix Grauer und Victoria Gómez, zusätzlich werden in St. Michael hier am Brüsseler Platz "Klangfiguren" vom 11.-15. Mai (immer 20-22 Uhr), gezeigt.




Samstag, 12. April 2014

Festival der Illustratoren

Der Countdown der Messewoche läuft. Mit überwiegend positiven Eindrücken, so liest man. Wer weiterhin auf Entdeckungstour auch abseits der Art Cologne ist, dem sei das Illustratoren-Festival im Design-Quartier Ehrenfeld empfohlen.
51 kreative Köpfe zeigen hier die von einer Jury gekürten Arbeiten noch bis Sonntag. Ein auffälliger Anteil der Werke dürfte die jüngsten Zuschauer ansprechen, das Festival ist auch als kurzweiliger Familienausflug geeignet.

Auch schön: Eintritt frei.

Collage Katja Weikenmeier via Illustratoren-Festival

Donnerstag, 10. April 2014

Art Cologne - Zur Messe oder direkt zur Galerie?

Der Samstag eignet sich prima für einen Art Cologne-Ausstellerbesuch: in den Kölner Galerien. Zwei Vorschläge:
Galerie Gisela Capitain zeigt den amerikanischen Künstler Wade Guyton. Für seine Leinwände greift er nicht zum Pinsel, sondern zum Tintenstrahl-Drucker. Seine Werke entstehen u.a. durch mutwillige Beeinflussung des Druckvorgangs. In den USA wird er bereits mega gehypt. Vom 12. April bis 31. Mai.
Und/oder man besucht die Einzelausstellung des Malers Stephan Melzl in der Galerie Thomas Rehbein auf der Aachener Straße. Vernissage ist bereits Freitag, 18-21 Uhr, in Ruhe gucken kann man bis 17. Mai.


Ausschnitt aus Untitled, 2009, 213,4 x 175,3 cm, Epson UltraChrome Inkjet/LW, Wade Guyton, via Gisela Capitain

Mittwoch, 9. April 2014

Wohin am Messe-Wochenende?

Der Freitag kann in der St. Apern-Straße beginnen. Art Galerie 7 eröffnet um 18 Uhr die Ausstellung mit Großformaten des russischen Malers Igor Oleinikov.
Dazu gesellen sich die schwergewichtigen Skulpturen von Manuela Tirler. Die Exponate sind bis 17. Mai zu sehen.

Wer dann weiterziehen und unter freiem Himmel feiern will, dem sei die Favela Bar #9/2014 unterm Ebertplatz empfohlen. Bis 24 Uhr gibt es Livemusik u.a. mit La Mojarra Calavera - das Labor lädt zum "Künstlerfest unter dem Zuckerhut", wenn auch voraussichtlich bei (immerhin trockenen) 9-12 Grad.

via Labor

Dienstag, 8. April 2014

Was bietet der Donnerstag?

Das Duo Kalaman/Schneider  AKA  f.e.e.d. präsentiert sich tränenreich in der frisch renovierten Belle Etage, Brüsseler Str. 83, hier im Belgisches Viertel.

Die Ausstellung "nen lügen ni - für euch eine dräne" wird am Donnerstag um 19 Uhr eröffnet. Außerdem ist eine Matinee für Samstag, 12. April, 13 Uhr, geplant.

Ansonsten gibt es Termine nach Vereinbarung: 0171 57 77 360.

Fotos Ana Motjér via kalaman.de

Montag, 7. April 2014

Und ab Mittwoch, den 9. April?

Neben dem internationalen Bigplayer will es die Kölner Liste noch mal wissen. Seit 10 Jahren ergänzt sie die Berliner Ausstellungsszene - in Köln liegt der letzte Versuch, damals noch im Staatenhaus, schon ein paar Jahre zurück. Ob das Konzept mit Art Cologne-Shuttleservice und neuer Location diesmal aufgeht?

Die Essener Galerie Klose zeigt Skulpturen von Carole Feuerman und Jörg W. Schirmer, Fotografie von Mariano Vargas sowie Malerei von Ralf Koenemann, Joanna Jesse, Gan-Erdene Tsend, Kwang Sung Park und von mir: Stand E 0.01

VIPs dürfen am Mittwoch, 9. April, schon ab 17 Uhr in die Eventhalle Dock.One, offiziell geht es um 20 Uhr los. Ab 22 Uhr steigt im fußläufig erreichbaren Club des The New Yorker Hotel die After Show Party mit DJane Esther Silex.

Öffnungszeiten Do-Sa 13 - 21 Uhr, So 13 - 19 Uhr. Tagespreis inkl. Katalog 15 Euro.

via The New Yorker Dock.One

Sonntag, 6. April 2014

Art Cologne - Was läuft sonst noch?

Köln ist wieder für eine Woche die Hauptstadt der Sammlerherzen. Deshalb gibt es hier gleich drei Tipps vor dem Auftakt der großen Show - alle für Dienstag, 8. April:

Zum Messe-Vorglühen sowie Sehen und Gesehen werden bietet sich jedes Jahr die Vernissage der Kunstgruppe Köln im Salon Schmitz auf der Aachener Straße an. Eröffnung: Irgendwann im Laufe des Abends, wenn alles hängt. Motto: ON&ON&ON +++ Wem das zu voll wird, geht am Ebertplatz in den Untergrund. Dort präsentiert die Projektgalerie Labor bis 4. Mai in Zusammenarbeit mit Prof. Peter Bömmels (HfBK Dresden) Grafiken und Papierarbeiten seiner Meisterschüler zum Thema: Und im Rücken die Mücken. Ab 19 Uhr. +++ Oder man kehrt Köln den Rücken zu: Im Rheinischen Landesmuseum Bonn eröffnet die Ausstellung UPDATE mit Arbeiten von Claudia Desgranges. Malerei auf Aluminium, Leinwand, Papier, ab 19 Uhr, Ausstellungsdauer bis 1.6.2014.







 Dots 1, 80 x 130 cm, 2010 via Claudia Desgranges