Mittwoch, 25. September 2013

small world

EINLADUNG der name ist programm: piccolo - meine einzelausstellung im museum für verwandte kunst heißt so, weil ... erstens das museum 10 wird, das muss gefeiert werden... zweitens für diesen anlass erstmals minigemälde ab 15 cm auf hochglanzlackiertem dibond entstanden sind... und drittens diese ausstellung nur an acht tagen hier im belgischen viertel zu sehen sein wird.

vernissage: feiertags-donnerstag, 3.10.2013, ab 15 uhr
offen nur do/fr/sa/so 15 - 18.30 uhr und nur bis sonntag, 13.10.2013
museum für verwandte kunst, genter str. 6, 50672 köln

beobachtung 12:02:14h, 30 x 15 cm (2-teilig), acryl/dibond, 2013

beobachtung 16:31:12h, 30 x 15 cm (2-teilig), acryl/dibond, 2013


Donnerstag, 19. September 2013

berliner perspektiven

TIPP das kraftwerk in berlin feierte gestern eröffnung der aktuell "ältesten" kunstmesse, die berliner liste. galerie obrist aus essen zeigt als soloshow lithografien von david lynch und die so what gallery aus düsseldorf fotografien u.a. von ralf brueck. das besondere ambiente und das berliner publikum vermitteln eher den eindruck einer ausstellung als einer verkaufsschau. dauer: bis (wahl-)sonntag, 22.9.

galerienblick vor der eröffnung, hinter dem grünen brandenburger tor: galerie klose


das listros-kunst/hilfsprojekt a dream in a box mit schuhputzerboxen aus afrika
wahlkampf auf der messe: angela m. beim berliner kunstkontakter, fotos: vdb

Samstag, 14. September 2013

kraftwerk berlin

TIPP auf 2.500 qm zeigt die berliner liste von donnerstag bis sonntag zeitgenössisches. die kunstmesse feiert ihr 10-jähriges, mit malerei, skulptur, fotografie, zeichnung, grafik, installation, video und performance.
galerie klose aus essen zeigt am stand go.29 arbeiten u.a. von max uhlig, kwangsung park, joanna jesse und kirsten van den bogaard. opening: 18. september, 18 uhr.

einladung berliner liste 2013

Montag, 9. September 2013

vanishing point

TIPP am kommenden freitag, den 13.9., eröffnet ab 19 uhr die ausstellung von kurt ebbers und simone neveling.
die installation im museum für verwandte kunst setzt die ausstellungsreihe "10 jahre museum" nach der sommerpause fort. do/fr/sa/so 15-18.30 uhr, bis 22. september.

einladung museum für verwandte kunst

Samstag, 7. September 2013

jenseits des guten und schönen

TIPP das diesjährige motto des morgigen tags des offenen denkmals macht neugierig. der focus richtet sich auf gebäude, die eine problematische geschichte haben.
ein beispiel sind die außergewöhnlichen bauten des kölner architekten wilhelm riphahn, dessen todestag sich dieses jahr zum 50. mal jährt.
die von den kölner bürger erkämpfte sanierung seines opernkomplexes ist ein denkmal, das auf einer baustellenführung (sonntag, 8.9., 10-18 uhr, per anmeldung) unter fachkundiger führung besichtigt werden kann: tag-des-offenen-denkmals.de/laender/nrw

rückansicht der bühne, baustelle kölner oper 2013, foto vdb


Montag, 2. September 2013

drei wochen lang!

TIPP heute startet das cologne urban art festival: cityleaks. bis 22. september wird köln ein hotspot für straßenkunst. wie schon 2011 sind namhafte, internationale künstler in der stadt und hinterlassen ihre marken im öffentlichen raum. einige werke sind bereits fertiggestellt wie die parkhausfront der amerikanischen künstlerin maya hayuk in der lungengasse/clemensstraße:

maya hayuk, cologne 2013, via cityleaks
das gesamte programm mit führungen, ausstellungen, symposien liegt in den cafés etc. aus, noch mehr übersicht bittet das weltnetz: cityleaks-festival.com
zahlreiche kölner galerien und off-spaces sind genauso dabei wie koopaktionen in düsseldorf, hamburg, heerlen, saragossa, toulouse, zagreb und besançon.