Mittwoch, 24. Oktober 2012

art fair cologne wird zehn

EINLADUNG nach der voreröffnung am 31.10. ab 17 uhr läuft die art fair bis sonntag, 4.11., im staatenhaus am rheinpark in köln.

wer schon vorab einen blick auf ausgewählte werke werfen möchte, kann das online in der galerienübersicht tun.

 art galerie 7 zeigt im südflügel/stand eo1 die arbeiten von verena guther, monica hansebakken, joanna jesse, thorsten kern, r.j.kirsch, georg küttinger, sala lieber, marina sailer, stephan siebers, friederike vahlbruch und meine beobachtungen auf schwarzem oder weißem dibond.

drei von zehn beobachtungen auf der 10. art fair, je 150 x 25 cm, acryl/dibond, 2012

Freitag, 19. Oktober 2012

sie liebt mich, sie liebt mich nicht

TIPP moderne kalligrafie: graffiti auf leinwand oder papier von smash137 aus der schweizer sprayerszene werden unter dem ausstellungstitel "sie liebt mich, sie liebt mich nicht" derzeit bei der kunstagentin hier im kölner belgischen viertel gezeigt - noch bis 17.11.2012.

sie liebt mich nicht, 200 x 200 cm, 2011, smash 137 via kunstagentin
sie liebt mich, 200 x 200 cm, 2011, smash 137 via kunstagentin

Sonntag, 14. Oktober 2012

salondergegenwart

TIPP der salondergegenwart in hamburg ist keine messe, sondern eine eigeninitiative des sammlers christian holle. galerien mit künstlern, die ihm auf den kunstmessen aufgefallen sind, lädt er in die hansestadt ein, um ihre arbeiten in einer dreitägigen ausstellung einem interessierten publikum vorzustellen, eintritt frei.
im kontorhaus "elbhof" unweit der speicherstadt waren so schon 2011 arbeiten u.a. von eberhard havekost, gert + uwe tobias, sala lieber und katharina grosse zu sehen.

dieses jahr wählte christian holle für den 23.-25. november wieder 39 künstler aus - für eine ausstellung am gleichen ort, erneut mit einem aufwändigen katalog und einem sponsorendinner am samstag abend.

bis zum ausstellungstermin werden einige der künstler im notizblog vorgestellt. den anfang macht heute: tilo baumgärtel, ein vertreter der neuen leipziger schule. seine arbeiten sind im museum der bildenden künste leipzig, im wuppertaler von-der-heydt-museum und in der londoner saatchi gallery zu sehen. er lebt und arbeitet in leipzig und wird von der galeriekleindienst vertreten.

brod, öl/lw, 190 x 240 cm, 2012 via galeriekleindienst


Mittwoch, 3. Oktober 2012

on the road

TIPP im kölner new yorker auf der schäl sick (deutz-mülheimer straße) weckt der fotograf jörg seiler im club des hotels mit seinen aufnahmen fernweh.
vernissage: donnerstag, 11.10., 19 uhr, eintritt frei, anmeldung erbeten unter: events@thenewyorker.de 



oben adria 2010/mitte adria 2010/unten colorado 2011,  via jörg seiler