Donnerstag, 26. Juli 2012

your are not banksy

LINKTIPP banksy dürfte wohl der bekannteste (weiterhin anonyme) streetart-künstler weltweit sein. der amerikanische fotograf nick stern hat seine populärsten stencils nachgestellt. die remakes haben ihren ganz eigenen reiz.
nick stern bietet seine arbeiten als limited edition (50iger auflage) im blogstore an.






you are, you are not banksy/via fubiz

Dienstag, 24. Juli 2012

d13_teil7

DOCUMENTA 13 - "betende" motoren und ein riesiges abbild eines flugzeugs, konstruiert aus vielen kleinen flugzeugbildern, sind teil der großformatigen installation in der documenta-halle von thomas bayrle. die zusammengesetzten arbeiten des deutschen künstlers veranschaulichen die unverzichtbarkeit des einzelnen am gesamten.
das flugzeug als summe seiner bestandteile, davor motoren/installation von thomas bayrle

ein flugzeug-"bestandteil" mit flugzeug aus flugzeugen, fotos: kvdb 2012

Freitag, 20. Juli 2012

d13_teil6

DOCUMENTA 13 - großformatige zeichnungen zeigen mehrere bildebenen: architektonische ansichten, geometrische linien, dann wieder gemalte farbfelder und kleckse, spontan und gestisch. wer sich näher mit dem werk der amerikanerin julie mehretu befassen möchte, begibt sich auf eine reise von der architektur bis hin zur aktuellen sozialgeschichte. denn den aktuellen arbeiten in der documenta-halle liegen versammlungsplätze wie der tahrir-platz/kairo oder dem zuccotti park/ny zugrunde.


fotos: kvdb 2012

Donnerstag, 19. Juli 2012

d13_teil5

DOCUMENTA 13 - geboren 1925 in beirut, lebt etel adnan, heute in sausalito/kalifornien. sie ist schriftstellerin, dichterin und künstlerin. in kassel werden ihre landschaften in der documenta-halle gezeigt. kleine formate (öl/leinwand) und mit einer eigenwilligen farbauswahl, die ins abstrakte führt. wie cézanne und hokusai malt sie unzählige male den einen für sie magischen berg, den mount tamalpais in kalifornien.




fotos: kvdb 2012

Mittwoch, 18. Juli 2012

d13_teil4

DOCUMENTA 13 - die tierliebe der aktuellen documenta-direktorin, insbesondere zu hunden, hat sich bereits rumgesprochen.
neu dagegen ist, dass man sich einem werk nur mit hund nähern darf: der "dog run" von brian jungen ist spielwiese für hund und herrchen, nur sie dürfen die skulpturen wie übergroße barcelona-chairs erkunden. alle anderen müssen draußen bleiben.
der canadier ist bekannt für die verwandlung von banalen konsumgütern in kunstgegenstände.
der parcour ist in der karlsaue aufgebaut und wird auch von kasseler hundeschulen genutzt.



fotos mit unbekanntem mops: kvdb 2012

Dienstag, 17. Juli 2012

städtische galerie kaarst

TIPP renate behla und nele waldert zeigen dort ihre werke im dialog. zeichnung und skulptur bespielen noch bis 5. august die räumlichkeiten am rathausplatz 23 in büttgen. renate behla vollzieht zeichnerisch "erlebnisreisen zwischen wirklichkeit und imaginärem", die skulpturen von nele waldert verbinden "altes mit neuem und bekanntes mit fremdem".

bildermaterial: renate behla

Montag, 16. Juli 2012

d13_teil3

DOCUMENTA 13 - für wahlberechtigte hunde wäre auch dieses objekt im gärtnerhaus der karlsaue von interesse, würde es sich nicht um würste aus ton der brasilianischen künstlerin anna maria maiolino handeln.

die grundthemen ihrer arbeiten mit tonerde, tusche, aber auch film und perfomance, handeln vom kreislauf der schöpfung und zerstörung. die installation befindet sich in einem kleinen haus, dessen bewohner für die 100 tage platz machte.
in direkter nachbarschaft liegen die gewächshäuser des parks, die ebenfalls als ausstellungsorte, aber auch als café dem documenta-besucher zugänglich sind.




innenansichten: kvdb 2012

Sonntag, 15. Juli 2012

d13_teil2

DOCUMENTA 13 - die arbeit von pierre huyghe in der karlsaue ist nicht in einer blockhütte zu finden. inmitten einem (künstlich) verwilderten garten sucht man die installation "untitled", über die das ein oder andere feuilleton bereits berichtete: eine skulptur mit einem bienenstock anstelle des kopfes, dazu zwei freilaufende hunde, mit rosa pfote oder rosa bein. flora und fauna als eigene erlebniswelt auf kleinstem raum.




alle fotos: kvdb 2012

Samstag, 14. Juli 2012

khm köln - rundgang 12

TIPP dieses wochenende öffnet die kölner kunsthochschule für medien wie alljährlich ihre türen für ineressierte: absolventen zeigen auf dem weitläufigen gelände am filzgraben ihre abschlussarbeiten. zukünftige studenten können sich über die unterschiedlichen studiengänge der hochschule informieren (sa/so 15-17 uhr). außerdem werden führungen (sa/so 15 und 17 uhr) angeboten, auch an kinderbetreuung wurde gedacht (sa 14 - 20 uhr, so 14 - 19 uhr) - eine indoor-alternative für den nächsten regenguss.

zeichnung via khm

Freitag, 13. Juli 2012

d13_teil1

DOCUMENTA 13 - der new yorker künstler doug ashford gehört zu denen, die die individuellen pavillons in der kasseler karlsaue bespielen. in der barocken parkanlage zeigt sein holzhaus nr. 15 die installation "many readers of 1 event" mit abstrakten gemälden und fotografien.

foto via greenbuildinggroup.eu

innenansichten: kvdb 2012







pavillon nr. 174 zeigt "time banking" von julieta aranda + anton vidokle. gezeigt wird das modell der tauschwirtschaft: hier kann zeit als alternativwährung gegen dienstleistungen und ähnliches eingetauscht werden.

foto via greenbuildinggroup.eu
nahansicht: kvdb 2012
alle pavillons enstanden als "nachhaltige ausstellung" gemeinsam mit dem dualen system, die hier abgebildeten modelle wurden von der green building group aus graz entworfen und gefertigt. die documenta 13 läuft noch bis 16.09.2012.

Sonntag, 1. Juli 2012

im atelier von...

peer boehm teilt sich mit malerkollege ulrich dohmen seit ungefähr einem jahr ein atelier in neu-ehrenfeld.
peer boehms bildserien wie daheim ist es am schönsten oder tu ordentlich butter drauf führen den betrachter zurück in die vergangenheit. alte fotos mit vertrauten motiven - posierende familien vor dem neuen auto, beim picknick oder badeurlaub - dienen ihm als vorlage. die daraus entstehenden werke erzählen auf fragmentarische weise eine erfundene kindheitserinnerung.

atelier in der iltisstr. 4, köln

daheim ist am schönsten/tusche, acryl auf nessel, 50 x 35 cm, peer boehm 2012
sonntag v./aquarell auf bütten, 97 x 108 cm, peer boehm 2009
archiv, im vordergrund: werk von ulrich dohmen
peer poehm 2012, atelierfotos: kvdb