Mittwoch, 29. Februar 2012

art karlsruhe 2012

EINLADUNG die messe karlsruhe richtet zum 9. mal die art karlsruhe vom 8. bis 11.3.2012 aus. 222 galeristen aus zwölf ländern zeigen in vier hallen einen querschnitt der klassischen moderne bis zur gegenwartskunst. art galerie 7 ist zum siebten mal an gewohnter stelle dabei: halle 4, stand a22. diesmal mit arbeiten der malerinnen joanna jesse, monica hansebakken, sala lieber, sandra schlipkoeter, kirsten van den bogaard sowie verena kuther (mixed media), georg küttinger (fotografie) und als one artist show stephan siebers (skulptur).

beobachtung 14:08:11h  75 x 75 cm acryl/dibond  2012

messestand art galerie 7 in 2011, vorne links: skulptur von stephan siebers

Sonntag, 26. Februar 2012

im untergrund

TIPP gleich zwei eröffnungen laden diesen freitag, 2.3., um 19 uhr in den kölner untergrund ein:
in der u-bahn-passage am ebertplatz eröffnet die boutique/raum für temporäre kunst mit tobias becker und alex gross die ausstellung "leguano bay" bis 23.3. und bei bruch+dallas berichtet der meisterschüler von peter doig christoph knecht in seinen werken "von der nützlichkeit des unbrauchbaren" bis 30.3.

Mittwoch, 22. Februar 2012

the final alphabet

LINKTIPP frisch aus der zukunft: die gestalter des britischen designstudios johnson banks haben mit hilfe der neuesten druckergeneration von ravensbourne 3d-skulpturen von allen buchstaben des alphabets kreiert. das projekt arkitypo ist bis ins kleinste detail durchdacht: jeder buchstabe ist einer anderen schriftfamilie entnommen, deren name mit dem buchstaben beginnt - die skulptur selbst interpretiert eine anekdote zur gewählten schrift. der clip zeigt die animations-entwürfe von a-z.
via nerdcore

"a" wie akzidenz grotesk - johnson banks, foto: andy morgan

"w" wie wilhelm klingspor gotisch - johnson banks, foto: andy morgan


Sonntag, 19. Februar 2012

die grosse

TIPP vom 26.2. bis 18.3. zeigt der düsseldorfer kunstpalast "die grosse kunstausstellung nrw 2012". die jährliche, jurierte schau zeigt einen aktuellen querschnitt der regionalen kunstszene, von malerei über fotografie, skulptur, installation bis hin zu film- und videokunst. mit dabei: boris becker, renate behla, peer boehm, sala lieber, konrad klapheck, dieter rogge. außerdem zu gast: die klasse richard deacon der kunstakademie düsseldorf. der förderpreis geht dieses jahr an nina brauhauser, den kunstpreis der künstler erhält der fotograf walter vogel.
spanischer national-circus 1964/fotograf walter vogel, via die grosse
fotoserie caffé-bars/fotograf walter vogel, via die grosse

Mittwoch, 15. Februar 2012

chu gallery

TIPP die chu gallery ist vor einiger zeit in die ehemaligen räume des copyshops auf der brüsseler str. 48 hier im belgischen viertel eingezogen. schwerpunkt sind papierarbeiten, zeichnungen und editionen von kunstbüchern, handgemachten fanzines und künstler-t-shirts. aktuell werden collagen und projektionen von kane kampmann, künstlerin und bühnenbildnerin, ebenfalls aus dem belgischen viertel, gezeigt.

galleriebild: mela chu
t-shirt von philip emde bei chu gallery, foto: chu gallery

Dienstag, 14. Februar 2012

mountains

TIPP ab beginn des nächsten monats zeigt art galerie 7 europas bergwelten: mit monica hansebakken aus norwegen, malerei, und georg küttinger aus münchen, fotografie. die ausstellungseröffnung ist donnerstag, 1.3., 19 -22 Uhr. die arbeiten sind bis 12.04. zu sehen.
piz bernina, georg küttinger
pink glacier 2009, acryl auf holz, 200 x 140 cm, monica hansebakken

Mittwoch, 8. Februar 2012

kad rundgang 2012

TIPP die kunstakademie düsseldorf öffnet heute bis sonntag für das interessierte publikum ihre pforten für den alljährlichen rundgang (mi-fr 9 - 20 uhr, sa/so 10 - 20 uhr.) zu sehen sind die arbeiten der studierenden, u.a. von der frisch gebackenen meisterschülerin sandra schlipkoeter aus der klasse von prof. eberhard havekost. illu: istock

Dienstag, 7. Februar 2012

places I haven't been

LINKTIPP in los angeles/californien lebt der künstler evan drolet cook, der auf seinem heimatkontinent noch nicht so viel rumgekommen zu sein scheint. via feingut
places I haven't been (north america) 18"x24" evan drolet cook , foto: cameron wittig

Donnerstag, 2. Februar 2012

wasser|farbe|colour|water

TIPP die gleichnamige ausstellung in der villa zanders in bergisch gladbach (unter neuer leitung: petra oelschlägel) zeigt noch bis 11. märz ausschließlich aquarelle, darunter die arbeiten von klaus schmitt und markus weggemann. die spontane technik des aquarells erlebt derzeit eine renaissance. jedem der elf künstler aus deutschland, schweiz und usa wurde ein eigener raum für die präsentation der arbeiten in der villa überlassen.
ausstellungsansicht/klaus schmitt o.t. 2011
ausstellungsansicht/markus weggemann o.t. 2011
beide fotos: michael wittassek